Abschied von der früheren Generaloberin Sr. Erika M. Eisenbarth

Abschied von der früheren Generaloberin Sr. Erika M. Eisenbarth

Am 25. Januar 2022 ist die frühere Generaloberin der Franziskanerinnen von Reute, Sr. Erika M. Eisenbarth, im Gut-Beth-Haus verstorben. Nur zwei Jahre, von 2014 bis 2016 konnte Sr. Erika M. ihr Amt ausüben, das sie aufgrund einer schweren Erkrankung niederlegen musste. Sie initiierte den 2016 begonnenen Entwicklungsprozess zur Erarbeitung eines zukunftsfähigen Gesamtnutzungskonzeptes für den Klosterberg. Nach langer Krankheit kehrte sie im Dezember in das Kloster Reute zurück, wo sie, umsorgt von ihren Mitschwestern, verstarb. Das Requiem am 28. Januar feierte Weihbischof Thomas Maria Renz, die Beisetzung erfolgte am selben Tag auf dem Klosterfriedhof.

Menü schließen