Diözesanrat beschließt Förderung des Klosterbergprojekts
Foto: Diözesanrat / Ines Szuck

Diözesanrat beschließt Förderung des Klosterbergprojekts

Der Diözesanrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart hat in seiner Sitzung am 25. März 2022 beschlossen, das Klosterbergprojekt der Franziskanerinnen von Reute mit einem Betrag von rund 1,6 Mio. € zu fördern. Die Förderung fließt in die Sanierung und Ausgestaltung der öffentlichen spirituellen Räume im Kloster, u.a. der Franziskuskapelle, dem neuen Ort der Stille oder dem neuen Gästebereich. Dr. Warmbrunn, Vorsitzender des Diözesanrats: „Wir freuen uns, dass Reute nun zu einem modernen spirituellen Zentrum für die ganze Diözese werden soll.“ (Quelle: drs.de).

Foto: Diözesanrat / Ines Szuck

Menü schließen