Erntezeit am Klosterberg – mit den Schwestern im Kräutergarten

Erntezeit am Klosterberg – mit den Schwestern im Kräutergarten

„Gerade stehen die Ringelblumen in voller Blüte, die werden jetzt geerntet und gezupft“, berichtet Sr. M. Birgit. Im Gartenhaus sitzen in diesen Tagen die älteren Schwestern zusammen und zupfen in Handarbeit die Blütenblätter, die nach dem Trocknen zu den bekannten und hochwertigen Kräutertees verarbeitet werden. Besonders beliebt, so Sr. M. Birgit, ist der Sommertraum. Ihn können die Gäste des Bildungshauses Maximian Kolbe zu den Mahlzeiten kosten.

Der Kräutergarten wird auch in den Zukunftsplänen des Klosters eine wichtige Rolle einnehmen. Wenn die Gebäude, die den Garten heute noch von historischen Klostergebäuden abtrennen erst einmal abgetragen sind, wird an deren Stelle eine großflächige Gartenanlage mit dem Besinnungsweg entstehen. Die Schöpfung rückt näher an das Kloster heran.

Übrigens: Den Sommertraum und andere Teesorten in bester Bio-Qualität können Sie im Klosterladen kaufen und zu Hause genießen.

Menü schließen