Franziskanerinnen von Reute reichen Förderantrag für innovatives Projekt „Klosternahes Wohnen“ ein

Franziskanerinnen von Reute reichen Förderantrag für innovatives Projekt „Klosternahes Wohnen“ ein

Die Franziskanerinnen von Reute haben ihr Projekt „Klosternahes Wohnen“ zur Förderung beim Wirtschaftsministerium des Landes eingereicht. Im Zuge der Wohnraumoffensive des Landes werden innovative und übertragbare Projekte für Wohnformen der Zukunft gesucht und gefördert. „Wir sehen unser Projekt als beispielgebend für andere kirchliche Gemeinschaften und Einrichtungen, wie sozial verantwortungsvoll mit nicht mehr benötigten Räumen umgegangen werden kann“, erklärt Sr. Maria Hanna die Motivation für den Förderantrag.

Menü schließen
Jetzt Termin anfragen!

Termin anfragen

×

Ausgewählter Wert: 0
Ausgewählter Wert: 0