Gerlinde Kretschmann ist Schirmherrin des Klosterbergprojekts
Porträt Gerlinde Kretschmann

Gerlinde Kretschmann ist Schirmherrin des Klosterbergprojekts

Gerlinde Kretschmann ist 2021 Schirmherrin des Klosterbergprojekts der Franziskanerinnen in Reute. Bereits im Jahr 2020 hatte sie sich bei einem Besuch im Kloster beeindruckt von den Plänen der Schwestern gezeigt. Nun wird Frau Kretschmann das Projekt für ein jahr Jahr als Schirmherrin begleiten.

„Entsprechend ihrem Leitwort „Aufbrechen – immer wieder neu beginnen – unterwegs bleiben“ tragen die Franziskanerinnen von Reute mit dem Klosterberg-Projekt ihre Gemeinschaft in die Zukunft. Gerne unterstütze ich mit meiner Schirmherrschaft für die erste Projektphase im Jahr 2021 diesen mutigen Aufbruch und wünsche den Schwestern und allen Unterstützerinnen und Unterstützern für ihr Vorhaben gutes Gelingen und Gottes Segen“, schreibt Gerlinde Kretschmann in ihrem Grußwort zur Schirmherrschaft.

Wir freuen uns auf die Begegnungen mit unserer Schirmherrin im vor uns liegenden Jahr.

Das vollständige Grußwort können Sie hier nachlesen.

Menü schließen