Klosterbergprojekt erhält Rückenwind von neuem Förderverein

Klosterbergprojekt erhält Rückenwind von neuem Förderverein

Am Freitag, 31.07.2021 wurde der Förderverein Klosterberg Reute aus der Taufe gehoben. Eine Gruppe von engagierten Bürger/innen und Unterstützer/innen des Klosterbergprojekts hat schon im Frühjahr 2021 in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen des Klosters Reute mit den Vorbereitungen für dieses Ereignis begonnen.  

Sieben Gründungsmitglieder waren nötig, ganze 40 haben am Freitagabend gegen 19:30 den wichtigen und entscheidenden Schritt gemacht. Versammlungsleiter Claus Mellinger konnte den einstimmigen Beschluss der Satzung und die Vereinsgründung feststellen. Ziel des Vereins ist es, ein Netzwerk von Unterstützern zu schaffen und auch finanzielle Mittel zu sammeln, um diejenigen Bereiche der Klosterbergneugestaltung zu fördern, die die Franziskanerinnen für die Menschen öffnen wollen.

Nach der formellen Vereinsgründung wurde der Vorstand gewählt:

  • Elles Kärcher (Unternehmerin, Stuttgart)
  • Lothar Hanser (Vorstand Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren)
  • Elmar Braun (Bürgermeister, Maselheim)
  • Michael Schmid (Vertriebsleiter, Reute)
  • Klaus Schlicht, Vice President TÜV Süd)  

Zu den ersten Gratulanten des neuen Vorstands gehörte Generaloberin Sr. Maria Hanna. Der Fanfarenzug Reute besiegelte die Gründung mit einem lauten Tusch.

Für den Verein wird nun die Eintragung ins Vereinsregister und die Beantragung der Gemeinnützigkeit beantragt.

Menü schließen