Schwestern und Architekten beginnen Gespräche mit dem Denkmalamt über die Umbaupläne

Schwestern und Architekten beginnen Gespräche mit dem Denkmalamt über die Umbaupläne

Die Franziskanerinnen von Reute sind sich ihrer Verantwortung bewusst, die sie für ihre historische Klosteranlage tragen. Nicht immer lassen sich jedoch Umbaupläne und Denkmalschutz auf Anhieb in Einklang bringen. Damit das zukünftige Kloster seine historische Substanz erhält und dennoch den heutigen und zukünftigen Anforderungen genügt, stimmen sich Schwestern und Architekten eng mit den Denkmalbehörden ab. Die vorliegenden Pläne erlauben es nun, in die direkten Gespräche zu gehen.

Menü schließen
Jetzt Termin anfragen!

Termin anfragen

×

Ausgewählter Wert: 0
Ausgewählter Wert: 0