Weltmeisterlicher Besuch auf dem Klosterberg in Reute
Sr. Maria Hanna, Johannes Vetter, Sr. M. Tobia und Claus Mellinger (v.r.n.l.)

Weltmeisterlicher Besuch auf dem Klosterberg in Reute

Besuch von einem waschechten Weltmeister gab es für die Franziskanerinnen von Reute am 20. März 2022. Johannes Vetter, der sich den Titel im Speerwurf 2017 sichern konnte und Sr. Maria Hanna Löhlein, Generaloberin der Franziskanerinnen von Reute, hatten sich bei der Bundesversammlung kennengelernt, wo beide an der Wahl des Bundespräsidenten teilnahmen. Aus dem Kennenlernen wuchs Interesse am Klosterbergprojekt, das sich Johannes Vetter am Sonntag – frisch zurück aus dem Trainingslager – persönlich angesehen hat. Beim Rundgang über den Klosterberg und den begleitenden Gesprächen war schnell klar, dass das nicht der letzte Besuch bleiben wird. Gerne möchte Johannes Vetter das Projekt unterstützen. Jetzt müssen nur noch Ideen geschmiedet werden.

Menü schließen