Klosternahes Wohnen

Im Ostteil unseres Mutterhauses befinden sich Räume, die wir für unser Gemeinschaftsleben nicht mehr benötigen. Hier richten wir einfache Appartements ein, in denen Menschen, die Interesse an einem geistlich-franziskanischen Leben haben, in Miete klosternah wohnen können. Wir freuen uns über Menschen, die sich in ihrer Freizeit freiwillig engagieren wollen, um uns in unseren Aufgaben auf dem Klosterberg durch ihr Mitwirken zu unterstützen.

Wir wollen mit dem klosternahen Wohnen auch Antworten auf die wachsende Wohnungsnot zu geben, die Situation der Menschen vor Ort aufzugreifen und die Zukunft der Kirche und ihrer zahlreichen Gebäude und Flächen in den Blick nehmen.

  • Wir schaffen Wohnraum, der adäquat, bedarfsgerecht und bezahlbar ist
  • Wir entwickeln den Bestand weiter, anstatt neue Flächen zu verbrauchen
  • Wir verstehen Wohnen als Menschenrecht, anstelle von Gewinnmaximierung
  • Wir ermöglichen, zu groß dimensionierten Wohnraum an anderen Orten freizugeben.

 

Gemeinschaftlich leben

Das klosternahe Wohnen richtet sich an Menschen,

  • die sich für ein Leben in Gemeinschaft mit anderen Menschen interessieren
  • die einen Bezug zum klösterlichen Umfeld haben und den besonderen Charakter des Ortes respektieren
  • die sich in die Gemeinschaft, das Klosterleben und das Quartier einbringen wollen 
  • die zu groß dimensionierten Wohnraum gegen eine einfache, nachhaltige Lebensweise eintauschen wollen
  • die sich selbst versorgen können – für pflegebedürftige Menschen entstehen an anderer Stelle am Klosterberg Wohnmöglichkeiten.

Rundgang Klosternahes Wohnen

Mutterhaus, Südseite

Mutterhaus, Gartenseite

Verknüpfung mit dem Quartiersprojekt

Das klosternahe Wohnen ist Teil des Quartiersprojekts, das auf und um den Klosterberg generationengerechten Wohnraum für unterschiedliche Zielgruppen in verschiedenen Lebenslagen schaffen wird. Hier bekommt generationengerechtes und generationenübergreifendes Leben Raum – mit dem Kloster als lebendigem Mittelpunkt.

„Schön, dass Sie da sind! 

So wird unser Leben bunter und gemeinsam

wird unser Leben reicher.“

Sr. Walburga M.

Ausgezeichnete Idee

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg hat unser Projekt Klosternahes Wohnen als beispielgebendes Projekt für innovatives Wohnen der Zukunft ausgezeichnet. Im Rahmen der Wohnraumoffensive BW und deren Baustein „Innovativ Wohnen BW – Beispielgebende Projekte“ fördert das Wirtschaftsministerium innovative und zugleich übertragbare Ansätze für bezahlbares Wohnen. Als eines von sechs aus über 60 eingereichten Projekten wird das Klosternahe Wohnen in den kommenden Jahren finanziell und durch Expertenwissen gefördert. 

Mehr zur Wohnraumoffensive BW finden Sie hier.

Menü schließen